Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die echobell gmbh (in weiterer Folge „echobell“), Zweiländerstraße 3, A-3950 Gmünd, Österreich ist Betreiberin des Online-Shops unter www.echobell.at und Vertragspartnerin der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im weiterer Folge „AGB“).

Die vorliegenden AGB gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunde und echobell  abgeschlossen werden. Die AGB werden während des Bestellvorgangs in der jeweils geltenden Fassung als Vertragsinhalt anerkannt.

Das Angebot in diesem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Personen, die eine Wohn- und Lieferadresse in Österreich, in Deutschland und/oder in der Schweiz haben. Konkurrierende Vertragsbedingungen, die im Rahmen der Vertragsannahme durch den Vertragspartner als verbindlich erklärt werden, entfalten nur bei ausdrücklicher schriftlicher Annahme durch echobell  Geltung.

Vertragsschluss

Eine verbindliche Bestellung und der damit einhergehende Vertragsschluss wird ausgelöst, sobald der Kunde sämtliche für die Vertragsdurchführung erforderlichen Schritte (Kenntnisnahme dieser AGB und der Datenschutzerklärung, Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ und damit sofortige Einleitung der Zahlung) durchgeführt hat. Bis zum Anklicken dieses Buttons können Produkte unverbindlich in den Warenkorb gelegt und angegebene Daten jederzeit geändert werden.

Mit der Bestellung durch den Kunden wird eine automatisch generierte Empfangsbestätigung versandt, die diese AGB enthält, damit sie der Kunde öffnen, drucken und auch speichern kann.

Preise, Versandkosten und Lieferung

Sämtliche Preise sind in EURO(EUR) bzw. in Schweizer Franken (CHF) [für Schweizer Kunden] inkl. MwSt zu verstehen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für jeden Zahlungsvorgang Bearbeitungsgebühren verrechnen, deren Höhe gesondert ausgewiesen wird; ausgenommen davon ist die Zahlungsart Vorauskasse.

Die auf https://shop.echobell.at angeführten Preise sind ohne Versandkosten zu verstehen. Die Versandkosten werden separat ausgewiesen, sind direkt bei den Angeboten sowie als Verlinkung im Warenkorb ersichtlich.

Für Verbraucher mit Sitz in Deutschland und Österreich gilt: Das Risiko für einen Verlust oder eine Beschädigung der Waren geht auf den Kunden über, sobald er oder ein von ihm benannter Dritter (nicht der Beförderer), die Waren in Besitz genommen hat. Für Kunden mit Sitz in der Schweiz gilt: Die Leistung von echobell  ist eine Schickschuld und ist mit Übergabe an den Transporteur erfüllt. Nach der Versendung geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware auf den Kunden über. echobell  hat für ein Verschulden des eingesetzten Transportunternehmens nicht einzustehen.

Die im Online-Shop bzw. in der Empfangsbestätigung angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt des Absendens der Bestellung.

Zahlungsmodalitäten

Für Bestellungen auf www.echobell.at steht dem Kunden die Zahlung per Vorauskasse (ohne Bearbeitungsgebühren), Kreditkarte (MasterCard und Visa), PayPal, Sofortüberweisung und per Klarna offen.

Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 2,34 Euro pro Bestellung.

Klarna Ratenkauf

Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier. Klarna Ratenkauf wird nur für Deutschland angeboten.

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben folgendes Rücktrittsrecht: Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist berechnet sich ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

Um das Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Kunde echobell  darüber ausdrücklich schriftlich, zum Beispiel per E-Mail an office@echobell.at, informieren. Zu diesem Zweck kann auch das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, das jedoch nicht zwingend vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Rücktrittsfristfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absendet.

Folgen des Rücktritts: Wenn der Kunde von diesem Vertrag zurücktritt, wird echobell alle Zahlungen, die vom Kunden geleistet wurden, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere, teurere Art der Lieferung als die von echobell  angebotene, gewählt wurde), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Rücktritt von diesem Vertrag durch den Kunden bei echobell  eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das auch bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde mit dem Kunden ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. echobell  kann die Rückzahlung verweigern, solange die Waren nicht zumindest wieder zurückgeschickt wurden (ein Nachweis ist erforderlich!). Die Waren müssen unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde echobell über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an

echobell gmbh, Zweiländerstraße 3, A-3950 Gmünd,

zurückgesandt oder übergeben werden. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet werden. Die Kosten der Rücksendung der Waren werden von echobell  getragen. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang durch den Kunden zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann nutzen Sie bitte diese Mustervorlage, welche alle notwendigen Daten enthält, und senden Sie diese an uns zurück.

– An echobell gmbh, Zweiländerstraße 3, A-3950 Gmünd; office@echobell.at
– Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des Verbrauchers
– Anschrift des Verbrauchers
– Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes bitte streichen.

Mängelhaftung, Untersuchungs- und Rügepflicht

Für Kunden mit Sitz in Österreich und Deutschland gilt:

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht. Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleitungsansprüche ein Jahr ab Gefahrübergang; die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Händlerregress bleiben unberührt.

Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur Angaben, die in den Vertrag einbezogen wurden; für sonstige Werbeaussagen übernimmt echobell  keine Haftung. Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leistet echobell  gegenüber Unternehmern zunächst durch Beseitigung des Mangels (Verbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Austausch) Gewähr.

Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch echobell, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden
bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist,
bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Für Kunden mit Sitz in der Schweiz gilt:

Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferten Produkte innerhalb angemessener Frist zu prüfen und erkannte Mängel echobell (z.B. per E-Mail an office@echobell.at) unverzüglich mitzuteilen. Sofern dies unterlassen wird, gelten die Produkte als genehmigt. Die Genehmigung gilt in jedem Fall als erfolgt, sofern der Kunde nicht innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung eine Mängelrüge per E-Mail an office@echobell.at einbringt.

Mängel, die bei ordnungsgemäßer Prüfung gemäß vorstehendem Absatz nicht erkennbar waren, sind nach der Entdeckung per E-Mail unverzüglich an office@echobell.at mitzuteilen, andernfalls gelten die bestellten Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt.

Das mangelhafte Produkt ist mit einer detaillierten Beschreibung der Mängel an die echobell gmbh, Zweiländerstraße 3, A-3950 Gmünd, zurückzuschicken. Die anfallenden Transportkosten gehen zu Lasten von echobell.

Den gesetzlichen Gewährleistungsansprüchen wird entweder durch Nachbesserung, d.h. Reparatur des Produktes, oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) entsprochen. Ersetzte Produkte gehen in das Eigentum von echobell über.

Der Kunde ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn die Nacherfüllung nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird und es sich nicht um einen geringfügigen Mangel handelt. Das gesetzliche Recht auf Kaufpreisminderung ist vollständig ausgeschlossen. Die Wegbedingung bzw. Modifikation der Gewährleistungsrechte erstreckt sich auch auf sämtliche Ansprüche, die mit den Gewährleistungsrechten konkurrieren, seien es solche aus Vertrag (Art. 97 ff. OR), Delikt (Art. 41 ff. OR), Anfechtung des Vertrages wegen Irrtum (Art. 23 ff. OR.) etc.

Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Kunde ersucht, möglichst sofort beim Zusteller zu reklamieren (idealerweise mittels Fotodokumentation) und unverzüglich Kontakt mit echobell  aufzunehmen, um echobell  bei der Durchsetzung eigener Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw der Transportversicherung zu unterstützen.

Empfehlungswerber

Ein einfaches Empfehlernetzwerk, dass sich wie folgt darstellt: Empfehlerbroschüre

Haftung

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), durch leichte Fahrlässigkeit seitens echobell, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind alle Fälle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen sowie alle Ansprüche des Kunden, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, in diesen AGB abschließend geregelt. Andere Ansprüche des Kunden – unabhängig vom Rechtsgrund – sind ausgeschlossen. echobell, Hilfspersonen und allfällige Erfüllungsgehilfen haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden.

Die vorstehende Einschränkung gilt nicht
bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
bei Garantieversprechen, soweit vereinbart
soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Datenschutz

Die Erhebung und die Bearbeitung personenbezogener Daten des Kunden durch echobell  wird in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB und ist ebenfalls unter https://shop.echobell.at/ einsehbar.

Datenschutzhinweis

Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland / Österreich  behandelt.


Gerichtsstand, Rechtswahl, Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine dem Zweck möglichst nahekommende Bestimmung zu ersetzen.

Bei Vertragsabschlüssen mit Unternehmern gilt das Landesgericht Wien als sachlich und örtlich zuständiges Gericht vereinbart (ausschließlicher Gerichtsstand). Auf Streitigkeiten im Zusammenhang oder aus solchen Verträgen mit Unternehmern ist österreichisches Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts anwendbar.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

echobell gmbh, Stand: 28.06.2017